Ansehnlich

Ruinen im Mückenwald

Da die Fahrräder unserer Ferienwohnung wegen platter Reifen nicht nutzbar waren, machten wir eine kleine Wanderung zum 1948 gesprengten Schloss Dwasieden direkt am Sassnitzer Stadtrand. Das Gebiet rund um die Schlossruinen wurde nach dem Verkauf des Schlosses bis zur Wende von 1935 bis 1989 militärisch genutzt und liegt seitdem brach, was eine spannende Welt aus alten und neuen Gebäuderesten mitten in einem dichten Buchenwald hervorgebracht hat. Leider fühlten sich neben uns auch die Mücken dort ausgesprochen wohl und nutzten unsere langsame Geschwindigkeit zu Fuß gnadenlos aus.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2022 Ansehnlich
Datenschutz | Impressum | Cookie-Richtlinie

Thema von Anders Norén