Ansehnlich

Projekt Heimische Tierschnauzen

Unser erstes Projekt

Nachdem Doro an der Werra eine wundersch├Âne Coburger Fuchsschafnase symmetrisch vor die Linse h├╝pfte, kam die Idee auf, dieses als Grundlage f├╝r unser erstes Fotoprojekt zu nutzen. Wir konzentrierten uns also in den n├Ąchsten Wochen darauf, bei Tierbegegnungen ebensolche Fotos zu schie├čen und sammelten unsere Werke begeistert im gemeinsamen Projektordner.

Innerhalb von vier Wochen entstand ein kleines Durcheinander an Tierschnauzenbildern und relativ schnell bemerkten wir, dass die Fotos durch die doch sehr unterschiedlichen Lichtverh├Ąltnisse nicht so gut zueinanderfinden, wie erhofft. Also entschieden wir uns daf├╝r, sie einer Graustufenbearbeitung zu unterziehen und die Symmetrie durch quadratische Bildausschnitte noch zu unterst├╝tzen.

Bei den Tieren handelt es sich um mehr oder weniger typische Haus- und Hoftiere, die uns auf unseren kleinen Ausfl├╝gen oder daheim begegneten. Bei einigen Modellen reichten nette Worte und ein freundliches L├Ącheln leider nicht aus und wir mussten tief in die Tricktasche greifen, um einen Frontalblick zu erhaschen.

Noch nie zuvor haben wir uns die Schnauzen von Tieren so genau angeschaut. Vielleicht deswegen erzielen solche Ausschnittbilder eine ganz andere Wirkung auf das uns Wohlbekannte.

Bild 6189: Canon EOS 1100D mit EF50mm f/1.8 II, 1/800s bei f/2.8, ISO-100 und 50mm (bearbeitet)
Bild 6283: Canon EOS 1100D mit EF50mm f/1.8 II, 1/500s bei f/4, ISO-400 und 50mm (bearbeitet)
Bild 7113: Canon EOS 1100D mit EF50mm f/1.8 II, 1/250s bei f/3.2, ISO-100 und 50mm (bearbeitet)
Bild 2447: Canon EOS 1300D mit EF-S60mm f/2.8 Macro USM, 1/160s bei f/2.8, ISO-100 und 60mm (bearbeitet)
Bild 2789: Canon EOS 1300D mit EF70-300mm f/4-5.6 IS USM, 1/1000s bei f/5.6, ISO-800 und 300mm (bearbeitet)
Bild 7504: Canon EOS 1100D mit EF-S60mm f/2.8 Macro USM, 1/2000s bei f/4, ISO-100 und 60mm (bearbeitet)
Bild 3033: Canon EOS 1300D mit EF70-300mm f/4-5.6 IS USM, 1/250s bei f/5.6, ISO-100 und 300mm (bearbeitet)

© 2021 Ansehnlich
Datenschutz | Impressum

Thema von Anders Norén